• Herzlich willkommen bei YogaInn!

    Ich unterrichte Yoga im Herzen des 18. Bezirks (Gymnasiumstraße 6) mit viel Liebe und Leidenschaft modernes, stilübergreifendes Vinyasa-Flow Yoga
    Der helle und großzügige Yogaraum befindet sich in einem liebevoll eingerichtetem Seminarzentrum mit Blick in den dazugehörigen Garten.
    Der Unterricht findet in Kleingruppen bis zu ca. 12 Teilnehmern statt, denn der persönliche Umgang steht hier im Fokus. 
    Ich lade Dich herzlich ein durch eine regelmäßige Yogapraxis wieder mehr in Kontakt mit Deinem Körper, Deiner Atmung und Deinem Innersten zu kommen. Yoga unterstützt Dich dabei körperlichen Beschwerden und Alltagsbelastungen, wie Stress, entgegenzuwirken.

    Namasté,
    Sabine

  • Neue Yogis

    Hab keine Scheu und schau einfach vorbei. Die Stunden sind sowohl für Einsteiger, Wiedereinsteiger als auch fortgeschrittene Yogis und Yoginis geeignet. Für jede Asana (Körperübung) gibt es Variationen und sie kann so an Deinen Körper angepasst werden.
    Alternativ oder zusätzlich empfehlen wir Dir einen unserer Einsteiger-Workshops zu besuchen, die regelmäßig stattfinden. Unter “Workshops” erfährst Du die nächsten Termine!

    Tipps für die erste Stunde:

    • Matten und Hilfsmittel wie Blöcke, Gurte, Decken und Pölster sind im Raum vorhanden.

    • Komm in bequemer Sportkleidung, die Dich nicht einengt in der Bewegung oder Dehnung. Wenn Dir leicht kalt wird, bringe Socken und etwas langärmliges mit – in der Regel praktiziert man Yoga am Besten barfuß!

    • In den 2 Stunden vor Deiner Yogaeinheit maximal nur noch eine leichte Mahlzeit zu Dir nehmen.

    • Beim ersten Mal sei bitte 10 – 15 Minuten vor Stundenbeginn im Studio, sodass sich die jeweilige Yogalehrerin noch kurz mit Dir austauschen kann und Du ihr eventuelle körperliche Einschränkungen oder eine bestehende Schwangerschaft mitteilen kannst. Je besser wir informiert sind, desto optimaler können wir Dich in der Praxis unterstützen.

    • Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du Yoga praktizieren solltest, lass es im Vorfeld von einem Arzt abklären. In manchen Fällen, ist es besser in Einzelstunden zu kommen, da wir dann ein auf Dich zugeschnittenes Yogaprogramm entwerfen können!

    • Versuche während der Stunde soweit mitzumachen, wie es Dein Körper zulässt (nicht überfordern), damit Deine erste und jede weitere Yogastunde für Dich ein positives Erlebnis wird.

    • Solltest Du noch Fragen haben oder Dich für eine Schnupperstunde anmelden wollen, schick mir einfach eine Mail oder ruf kurz an! (Kontaktdaten findest Du unter Kontakt)

    :-) Sabine